Riot messenger

By2020 schlägt Riot als Werkzeug für die interne Kommunikation vor und möchte euch ermutigen, es zu nutzen!

Du kannst auch andere Messenger auf der Basis von Matrix verwenden oder mit Hilfe von “Brücken”, verschiedene Messenger zusammen verwenden.

Europäische Community

Viele Gruppen äußerten die Notwendigkeit einer einfacheren, reibungsloseren oder hierarchiefreieren Kommunikation und Koordination. Wir haben daher einen europäischen Riot Channel eingerichtet, den ihr gerne nutzen könnt, um Ideen, Aktionen, Bedürfnisse, Einladungen oder Ähnliches im Rahmen der kommenden Aktionswellen auszutauschen.

Fühlt euch frei, auch andere Gruppen in der Community zu erstellen, z.B. nationale Gruppen oder Themengruppen (z.B. “Volksversammlungen”, Trainings…), und ladet dorthin noch mehr Leute ein, die sich für das gleiche Thema wie ihr interessieren.

Wir hatten zuvor schon Discord genutzt, aber bereits im August angekündigt, dass wir aus Sicherheitsgründen zu Riot umziehen werden.

Um dem europäischen Channel auf Riot beizutreten, müsst ihr ein Konto auf Riot erstellen und euren Benutzer*innennamen an snn [-the at symbol] riseup [dot] net. senden.

Das Ziel dieser Plattform ist es, durch schnelle Kommunikation und Koordination unsere Effektivität als Bewegung so sicher wie möglich zu erhöhen.

Natürlich sind wir uns bewusst, dass es noch viele andere Plattformen gibt, und wir ermutigen euch, das Medium zu nutzen, welches euch am Besten ermöglicht in Kontakt zu bleiben und eure Aktivitäten zu koordinieren (physische Treffen, Mailinglisten, Wire- oder Signalgruppen…).

Vorbereitung der zweiten Aktionswelle

Wir möchten vertrauenswürdige Mitglieder der Gruppen einladen, sich den Arbeitsgruppen der zweiten Aktionswelle anzuschließen. Diese Gruppen beschäftigen sich mit konkreteren Details für die zweite Aktionswelle in Bereichen wie Erzählung, Aktionen oder Auswirkungen.

Wenn du bei der Gestaltung dieses Rahmens mitwirken möchtest und deine Gruppen- oder Regionalperspektive und Erfahrungen in diese Arbeit einbringen möchtest, sende uns bitte eine E-Mail an by2020we@riseup.net und stelle dich vor und gib uns die E-Mail-Adresse von jemandem aus deiner Gruppe, der sich für dich verbürgen kann.

Es ist viel Aufwand, diesen Aufstand zu verwirklichen. Wir brauchen dich um den Prozess zu gestalten.