Die By2020-Kampagne geht zu Ende

This announcement is also available as pdf: download

Liebe Freund:innen,

nach zwei Jahren nähert sich unsere Kampagne “By2020WeRiseUp” nun dem Ende.

In die Kampagne wurde aus gutem Grund ein Enddatum eingebaut. Wir glauben nicht, dass es für unsere Bewegungen sinnvoll ist, unsere Kooperationsplattform um ihrer selbst willen in eine Institution zu verwandeln, und das derzeitige ehrenamtliche Moderationsteam hat nicht die Kapazitäten, die Plattform so zu überarbeiten und zu aktualisieren, dass sie all unseren Bedürfnissen bestmöglich gerecht wird. Alle guten Dinge müssen ein Ende haben. Wir sind unglaublich dankbar dafür, dass ihr alle an By2020WeRiseUp teilgenommen und es mitgestaltet habt, und wir sind beeindruckt, wie weit sich unsere Bewegung in den letzten Jahren entwickelt hat. Die Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit werden auch nach dem Ende der Kampagne über die By2020-website zugänglich bleiben, so dass ihr diese Ressourcen weiterhin nutzen könnt.

Wir möchten jedoch betonen, dass das Ende der Kampagne keineswegs das Ende der Koordinations- oder Strategiegespräche der Klimagerechtigkeitsbewegung auf europäischer Ebene bedeuten muss! By2020 ist aus dem CJA-Netzwerk entstanden, und das wird auch weiterhin bestehen und gedeihen. Wenn ihr bzw. eure Gruppe daran interessiert ist, die Arbeit an der transnationalen Koordination fortzusetzen, ist das Glasgow-Abkommen ein gutes Beispiel, die Koordination und Strategie auf die nächste Ebene zu bringen.

Um sicherzustellen, dass das Ende der By2020-Kampagne nur der Anfang eines stärkeren Wachstums der europäischen Klimagerechtigkeitsbewegung sein wird, möchten wir euch alle dazu einladen, euch am Call for Papers zur Evaluierung der Plattform zu beteiligen. Unabhängig davon, wie stark eure Gruppe an der By2020-Kampagne beteiligt war, würden wir gerne eure Sichtweise auf die Koordinationsbemühungen der letzten zwei Jahre erfahren, damit wir auf der Grundlage unserer Erfolge und Erkenntnisse als Bewegung wachsen können. Den Call for Papers findet ihr auf unserer Website.

Wir veröffentlichen diesen Call for Papers auch, um sicherzustellen, dass die abschließende By2020 European Strategy Conference, die vom 27. bis 29. November online stattfindet, sich nicht auf den Rückblick konzentriert, sondern auf den Erfahrungen der letzten zwei Jahre als Grundlage für das Jahr 2021 und darüber hinaus aufbaut.

Love and rage
By2020